Die Kunst des fotografischen Sehens

Grundlagen der Fotografie

Die Fotografie ist nicht bloß eine Informationsquelle, sie ist eine Art und Weise des Seins von Dingen in einem bestimmten Augenblick, sie ist eine Form des Denkens.“ (Michel Frizot)

In diesem Grundlagenkurs wird das fotografische Sehen erprobt, und der bewusste Umgang mit dem Medium des fotografischen Bildes sensibilisiert. Wir erkunden mittels unterschiedlicher Übungen sowohl in kleinen Gruppen als auch individuell die verschiedenen Genres, fotografieren Objekte, Menschen, Architektur mit Kleinbild-/Mittelformat-/Großformatkameras mit verschiedenen Lichtquellen wie Tageslicht und Studiolicht und diskutieren die Ergebnisse. In kurzen Impulsreferaten analysieren und betrachten wir wichtige zeitgenössische und historische Fotografie-Positionen. Im Verlauf des Semesters erarbeitet jeder Studierende ein individuelles Projekt. 

Module:

KD2: Grundlagen Fotografie 1

Teilmodule:

GL-FO/KO: Fotografie/Komposition

Grundlagen
Fotografie

Prof. Johanna Diehl

1. Semester

Montag
14:15 - 17:30
Raum Fotostudio und 0.22

open for non-german-speaking students