Filmlicht

Filmlicht in Theorie und Praxis

Licht ist existentiell und begleitet uns Tag und Nacht. Wie können wir dieses Licht für unsere Arbeit nutzen? In diesem technischen Praktikum werden wir unser Auge trainieren, Licht sehen lernen und die Vielfalt des Lichts entdecken. 
Aufgabe der Lichtgestaltung im Filmbereich ist es, Atmosphäre zu schaffen. Dies geschieht mit natürlichem und vorhandenem Licht oder aber auch mit künstlicher Beleuchtung. Dabei geht es in einer Szene nicht in erster Linie um ein perfekt ausgeleuchtetes Portrait, sondern auch um die Lichtgestaltung des kompletten Filmraums.

Auch das Zusammenspiel von Licht, Erzählfluss, Bildkomposition, Handlung und Schnitt wollen wir genauer untersuchen und durch den Nachbau von Räumen und Stimmungen aus bekannten Filmen oder Gemälden nachspüren.

Zusätzlich zu den praktischen Übungen werden auch die optischen Gesetzmäßigkeiten die mit der Lichtgestaltung einhergehen vermittelt.

Das TP findet 14-tägig an folgenden Terminen im Fotostudio statt.

17.10.19
31.10.19 (im Seminarraum I.1.9)
14.11.19
28.11.19
12.12.19
09.01.20

Module:

KD23: Praktische Vertiefung A
KD32: Praktische Vertiefung B

Teilmodule:

TP-1: Technisches Praktikum 1
TP-2: Technisches Praktikum 2
TP-3: Technisches Praktikum 3
TP-4: Technisches Praktikum 4

Technisches Praktikum
Bewegtes Bild

Katrin KrammerProf. Henning Rogge-Pott

3. Semester, 4. bis 7. Semester

Donnerstag
09:00 - 12:15
Raum Fotostudio