Sebastian Struch

infosthetics

Digitale Informationsgestaltung

Das Internet gleicht heute einem kaum zu überblickenden System der andauernden Datenproduktion. Weltweit werden permanent aktuelle Werte oder Messungen (Nachrichten-Ticker, Börsenkurse, Wetterdaten, …) aus den unterschiedlichsten Bereichen veröffentlicht – Wichtiges und weniger Interessantes. Für uns Menschen wird es dabei immer schwieriger, uns im Dickicht dieser Angebote noch zurechtzufinden.

Aufgabe des Designs ist es, durch eine sinnvolle inhaltliche und visuelle Aufbereitung für ein besseres Verständnis zu sorgen, denn ohne eine aufklärende und ansprechende Gestaltung bleiben Daten wirkungslos.

Wir wollen uns in diesem Semester mit digitalen Informationsgrafiken beschäftigen. Zu einem von Ihnen frei wählbaren und selbst recherchierten Thema werden Entwürfe erstellt, digital interpretiert und prototypisch umgesetzt.

Die Teilnehmer dieses Kurses sollten parallel das TP Processing belegen.

Module:

KD12: Grundlagen Interaktive Medien

Teilmodule:

Grundlagen
Interaktive Medien

Prof. Erich Schöls

2. Semester

Montag
14:15 - 17:30
Raum I.0.1

open for non-german-speaking students