True Lies

Filmische Inszenierung von Daten, Fakten, Zahlen.

In Zeiten von Fake News, subtiler Desinformation und dreister Propaganda sehnen wir uns alle nach der einfachen und unumstößlichen Wahrheit. Zahlen lügen bekanntlich nicht und dienen uns als Ausgangpsunkt für unsere Reise.
Wissenschaftliche Erkenntnisse und gefährliches Halbwissen bilden das konzeptionelle Fundament unserer Themen.
Wir hinterfragen. Wir lügen. Wir agitieren.

Wir konzipieren und produzieren Filme, die Tatsachen vermitteln oder auch nur vorgaukeln. Banal oder weltbewegend. Kleine Wahrheiten und große Lügen. Immer untermauert mit Daten, Fakten, Zahlen.
Von der Ideenfindung über die ersten Skizzen, hin zu ausgearbeiteten Styleframes und Designboards – die Vorproduktion wird einen wesentlichen Teil einnehmen. Entwerfen, Verwerfen, Variieren bestimmen unser Tagesgeschehen…
Kleine Fingerübungen sorgen zwischendurch für eine gewisse Lockerheit, guten Arbeitsfluss
und großen Output

Module:

KD26: Projektarbeit 1
KD30: Projektarbeit 2

Teilmodule:

Designprojekt
Bewegtes Bild

Roman Wolter

4. bis 7. Semester

Montag
14:15 - 17:30
Raum I.0.26

open for non-german-speaking students