Typografie im Raum

Möglichkeiten und Grenzen des Aufeinandertreffens von Schrift und Raum

Der Begriff »Raum« ist kein einheitliches Begriffsgebilde. Er reicht vom tatsächlichen hapitischen Raum über den sozialen und philosophischen bis hin zum medialen Raum. Hinzu kommen weitere, noch abstraktere Begrifflichkeiten, wie etwa Handlungsraum, Spielraum oder Freiraum.
Schrift lässt sich In all diesen unterschiedlichen Räumen integrieren und gestalten. Die dabei entstehenden Möglichkeiten und Grenzen des Aufeinandertreffens von Schrift und Raum sind Inhalt dieses Kurses. Sowohl »Moving Types« (animierte Schrift und Buchstaben) als auch eine dreidimensionale Darstellung der Typografie sind möglich.
Entstehen sollen bis zu vier verschiedene Umsetzungen. Freie Medienwahl.

Module:

KD15: Grundlagenprojekt Grafik-Design

Teilmodule:

Grundlagenprojekt
Grafikdesign, Typografie

Christina Hackenschuh

3. Semester

Mittwoch
14:15 - 17:30
Raum I.1.2