Carl Frech

WHY.NOT?

Die Ideen sind nicht verantwortlich für das, was die Menschen aus ihnen machen. (Werner Heisenberg)

Unsere Gegenwart scheint vom permanenten Verschieben von Grenzen dominiert zu werden. Die Macht der Möglichkeiten führt dabei zu einem rastlosen Suchen nach dem Neuen, dem Individuellen, der Herausforderung, aber auch der Lust nach dem Gefährlichen.

Wie immer gibt es viele Seiten. Es kann die Quelle einer kreativen und sinnvollen Lösung sein. Es kann zu Konflikten führen, zu Ausgrenzung, zu Intoleranz, zu gesellschaftlichen Verwerfungen.

Wir wollen uns dem Titel offen stellen. Wir wollen die Potenziale erkennen, wollen den Mut zum grundsätzlichen Hinterfragen, das Verändern des Gewohnten als Chance betrachten.

Wir wollen jedoch auch die Gefahren verstehen, die durch das entstehen, was Menschen machen und sagen, nur weil es so leicht möglich ist, weil uns die (vor allem) digitalen Mittel unserer Zeit dazu befähigen.

Module:

KD5: Praxisorientierung
KD25: Vertiefende Projektarbeit 1
KD26: Projektarbeit 1
KD29: Vertiefende Projektarbeit 2
KD30: Projektarbeit 2
KD34: Vertiefende Projektarbeit 3

Teilmodule:

Designprojekt, Schwerpunktprojekt
Grafikdesign

Prof. Carl Frech

4. bis 7. Semester

Dienstag
14:15 - 17:30
Raum I.1.3