Informationsdesign
Bewerbung 

Allgemeine Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme am Zulassungsverfahren für den Masterstudiengang Informationsdesign ist ein einschlägiger Studiengang im Bereich des Designs. Ihr Hochschulabschluss muss mindestens einem Bachelor (mit 210 ECTS) entsprechen; er muss mit der Note 2,0 oder besser bewertet worden sein.

Ihre Zulassung zum Studium erfolgt durch die Prüfungskommission der Fakultät Gestaltung.

Grundlage für unsere Auswahl sind Ihre Bewerbungsunterlagen und das Ergebnis eines persönlichen Gesprächs.

Nächster Master-Starttermin:

Wintersemester 2020/21

Bewerbungsfrist:

1.5.2020 – 15.07.2020

Ansprechpartner:

Prof. Henning Rogge-Pott

Zulassungsverfahren

1. Registrierungformular der Fakultät Gestaltung

Mit diesem Formular melden Sie sich bei der Fakultät Gestaltung zum Auswahlverfahren „Informationdesign“ an:
https://bewerbung.fg.fhws.de/bewerbung-informationsdesign

Sie erhalten daraufhin eine Bestätigungsmail von der Fakultät Gestaltung mit weiterem Informationen zum Upload Ihrer Bewerbungsunterlagen im PDF-Format.

2. Letter of Motivation

Schildern Sie die Beweggründe für Ihre Bewerbung um ein Masterstudium an der Fakultät Gestaltung Würzburg.
(PDF, maximal eine Seite)

3. Exposé

Beschreiben Sie Ihr persönliches Forschungs- oder Projektvorhaben: das Thema, mit dem Sie sich während Ihres Studiums intensiv inhaltlich und gestalterisch befassen werden.

Stellen Sie dar, warum das Thema nicht nur für Sie selbst von großem Interesse ist; warum es das Potential zur Innovation birgt, inwiefern ist es ausreichend belastbar für eine tiefgehenede inhaltliche und gestalterische Außereindersetzung über mehrere Semester ist.

Wo liegt für Sie als forschende Designerin das Potential Ihres Themas und wie beurteilen Sie die gestalterische, gesellschaftliche, soziale und/oder technologische Relevanz Ihres Forschungsprojektes?

Warum eignet sich Ihr Thema als Grundlage für Ihr Masterstudium im Studiengang Informationsdesign?
Welche interdisziplinären Anknüpfungspunkte bietet Ihr Vorhaben und wie kann dieser interdisziplinäre Austausch im Rahmen Ihres Studiums hergestellt werden?

Zeigen Sie, dass Sie sich bereits tiefgehend mit Ihrem Thema beschäftigt haben. Beschreiben Sie nachvollziehbar und relektiert die Ergebnisse Ihrer inhaltlichen und visuellen Recherche. Welche forschenden und gestalterischen Ansätze hat es zu Ihrem Thema bereits gegeben, und wie wird sich Ihre Arbeit von diesen unterscheiden oder auf diese aufbauen?

(PDF, maximal 10 Seiten)

4. Portfolio

Ihr Portfolio zeigt – umfassend und nachvollziehbar – anhand von drei bis vier eigener Projekte, Ihre Position als Gestalterin.

(PDF, maximal 12 Seiten))

 

5. Anmeldung beim Amt für Studienangelegenheiten der FHWS

Zusätzlich zur Abgabe Ihrer Bewerbungsunterlagen müssen Sie sich innerhalb der Bewerbungsfrist (1.5.2020 – 15.07.2020) beim Amt für Studienangelegenheiten zum Studium angemeldet haben.
Achtung: Das ist eine Ausschlussbedingung! Das heißt, ohne diese Anmeldung ist Ihre Bewerbung zum Studium nicht gültig.
Den Antrag finden Sie vom 1.5.2020 – 15.07.2020 unter: https://go.fhws.de/apply/

6. Das Bewerbungsgespräch

Etwa eine Woche nach dem Ende der Bewerbungsfrist findet dann ein etwa 30-minütiges persönliches Gespräch statt; dazu laden wir alle Bewerberinnen und Bewerber ein, die am Zulassungsverfahren teilnehmen. Dort besprechen wir Ihren Projektvorschlag und prüfen gemeinsam die Dimensionen und die Machbarkeit Ihres Vorhabens. Der Termin wird Ihnen per Mail bekannt gegeben. Das Gespräch wird in diesem Jahr aufgrund der augenblicklichen Situation voraussichtlich nicht vor Ort, sondern per Zoom stattfinden.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung.